12.) Welche Fragen sollten wir uns durch unseren Kopf gehen lassen?

 

Stellen Sie sich vor…….

Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Entdeckung gemacht, die zur Ausmerzung von Herzkrankheiten und zur einer effektiven Bekämpfung von Krebs führen können. Und Sie hätten herausgefunden, dass die Lösung dieser Probleme jetzt und hier möglich ist.

Würden Sie nicht darauf brennen, diese lebensrettenden Informationen nicht sofort an jedermann weitergeben zu wollen, den Sie kennen?

Stellen Sie sich vor, Ihnen wird klar, wie viele Menschen diese Entdeckungen nützen können.

Würden Sie nicht auch alles tun wollen, um weltweit so viele Menschenleben wie nur möglich zu retten?

Stellen Sie sich vor, Ihnen wird klar, dass der einzige Faktor, der Sie von der Erreichung dieses Ziels trennt, die Frage ist, wie schnell dieses Wissens in ihrem Umfeld, Ihrem Land und auf der ganzen Welt verbreitet werden kann.

Würden Sie nicht so viele Menschen wie möglich einladen wollen, dieses Wissen mit Ihnen und anderen zu teilen, um diese lebenswichtigen Informationen zu verbreiten?

Stellen Sie sich vor, das einzige Hindernis für die rasche Verbreitung dieses Wissens ist die Tatsache, dass dadurch eine Investment-Industrie um ihr Geschäft mit der Krankheit fürchten muss und deshalb alles tut, um den Menschen diese Informationen vorzuenthalten.

Würden Sie nicht auch alles tun wollen, um diese skrupellosen Geschäftinteressen zu entlarven?

Stellen Sie sich vor, ihr eigentliches Ziel ist es, Leben zu retten – nicht den Reichtum einiger weniger Aktienbesitzer zu mehren.

Würden Sie nicht alle Gewinne ihres Unternehmens dafür einsetzen, weitere Forschung zu forcieren und vor allem diese lebenswichtigen Informationen zu verbreiten?

Natürlich würden Sie das tun! Aber heute steht uns ein großer Feind gegenüber. Und diesen können wir auch nur gemeinsam besiegen.

Dieser Feind wird bezeichnet als „Codex Alimentarius“. Wer verbirgt sich dahinter? Und warum muß dieser Feind besiegt werden? Im nächsten Artikel wird darauf eingegangen.

 

Über admin

http://www.gesundheit-machbar.de/wp-admin/edit-comments.php?p=78

Kategorie(n): Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.