Makro- u. Mikronährstoffe

Hier werden die wichtigsten Lebensmittel vorgestellt und deren wichtigste Inhaltsstoffe beschrieben. Dadurch wird man in die Lage versetzt, dass man beim täglichen Einkauf, auf dem Markt oder im Laden eine entsprechende Auswahl treffen kann, welche Nahrungsmittel man für sich selbst und seine Familie benötigt.

Beim Zusammenstellen der Mahlzeiten sollte man vor allem auf eine Vielfalt der Nahrungsmittel achten. Dies betrifft sowohl die Zusammenstellung der Ernährung über einen längeren Zeitraum, als auch die Auswahl der Nahrungsmittel für eine einzige Mahlzeit.

Die richtige Zusammensetzung der Ernährung ist vor allem für die Einzelmahlzeit von Bedeutung. So ist die optimale Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen im Körper nur dann möglich, wenn die Mahlzeit auch eine geisse Menge an Fetten enthält. Andererseits sind die für die Verbrennung von Kohlehydraten, Eiweißen und Fetten im Stoffwechsel der Zellen wichtigen Vitamine nur in optimaler Menge vorhanden, wenn sie Teil der Mahlzeit sind. Enthält die nachfolgende Mahlzeit kein Gemüse oder frisches Obst, kann bei diesem Verbrennungsvorgang im Zellstoffwechsel schon ein relativer Mangel insbesondere an wasserlöslichen Mikronährstoffen vorliegen.

Nahrungsmittel bzw. Produktgruppen

  • Milch und Milchprodukte
    Zu dieser Gruppe gehören:
    Milch der Voll-, Halb- und Magerfettstufe, Buttermilch, Jogurt, Quark, Schlagrahm und Milchsahne

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronähstoffe:
    Eiweiße, Fette, Milchzucker, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B12, Vitamin A*, Vitamin E*, Kalzium, Zink und Natrium.

    * Nur in Milchprodukten der Voll- und Halbfettstufe

  • Getreideprodukte
    Zu dieser Gruppe gehören:
    Brot, Biskuit, frisches Gebäck, Knäckebrot, Haferflocken, Müsli, Kornflakes, Teigwaren, Gebäck und Kuchen, Reis.

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Kohlehydrate, pflanzl. Eiweiß, Vitamin B1, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Folsäure, Inositol, Vitamin E, Eisen, Zink, Kalium, Natrium.

  • Fleisch und Fleischwaren
    Zu dieser Gruppe gehören:
    Rind- und Kalbfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch, Hühner- und Geflügelfleisch, Innereien, Fleischwaren.

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Eiweiße, Fette, Vitamin A (bes. in der Leber), Vitamin B1, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure, Inositol, Vitamin D, Eisen, Zink, Natrium.

  • Fisch
    Zu dieser Gruppe gehören:
    magere Fischsorten wie, Kabeljau, Rotbarsch; fette Fischsorten wie, Hering, Makrele, Aal, Lachs; Schalentiere wie, Muscheln, Garnelen, Austern.

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Eiweiße, Fischöl, Vitamin B3, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin D, Eisen, Zink, Kupfer (vor allem Schalentiere).

  • Käse
    alle Käsesorten die aus der Milch von Kühen, Schafen oder Ziegen hergestellt werden.

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Eiweiße, Fett, Vitamin A, Vitamin B12, Kalzium, Natrium.

  • Eier

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Eiweiße, Fette, Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin D, Vitamin E, Eisen.

  • Butter, Margarine und Öle

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Fette, Vitamin A, Vitamin D

  • Gemüse und Obst

    Gemüse liefert folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Vitamin C, Vitamin B2, Vitamin B5, Vitamin B6, Beta-Karotin, Folsäure, Inositol, Eisen, Kalzium, Zink, Kupfer, Mangan, Kalium, Natrium, Ballaststoffe.

    Obst liefert folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Vitamin C, Beta-Karotin, Eisen, Kupfer, Kalium (vor allem Bananen).

  • Hülsenfrüchte, Kartoffeln und Reis

    Sie liefern folgende Mikro- u. Makronährstoffe:
    Pflanzeneiweiß, Kohlenhydrate, Vitamin B1, Vitamin B6, Vitamin C, Eisen, Kalium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.