Wellness

 

Bedeutung des Begriffes „Wellness“

Das Wort Wellness setzt sich zusammen aus den Worten Wellbeing und Fitness oder Wellbeing und Hapiness.

 Daraus lässt sich ableiten, dass Wellness zu Gelassenheit, Wohlbefinden und einer guten körperlichen Verfassung beitragen soll. Diese Ziele sollen durch gesunde Ernährung, ausreichende Bewegung sowie Entspannung und durch Achtung der Natur erreicht werden (4 Grundsäulen).

Ernährung:

Grundsatz bei Wellness ist dabei, dass man sich bewusst gesund ernähren soll

Bewegung:

Ebenso wichtig ist ausreichende Bewegung, die regelmäßig stattfinden und für den gesamten Körper geeignet sein soll.

Entspannung:

Der mentale Bereich wird bei Wellness durch autogenes Training- und Entspannungstechniken oder dem Besuch in einer Sauna, das Durchführen der Massage und anderen entspannenden sowie stresslindernde Anwendungen bestritten.

Natur:

Wellness besteht darin, auch bewusst und nicht verschwenderisch mit dem umzugehen, was einem die Natur bietet.

Heutzutage kommt das Wort Wellness oft in Verbindung mit Erholung und Stressabbau vor. So bieten beispielsweise „Wellness“ – Hotels verschiedene Massagen, Bäder oder Anwendungen an, die das körperliche Wohlbefinden steigern sollen.

Wellness wird in den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens aufgegriffen. So z.B. auch bei Lebensmitteln, Getränken, beim Friseur, im Fitnessstudio, im Solarium oder bei der Kleidung. Sämtliche „Wellness“ – Artikel/ Maßnahmen zielen auf ein besseres körperliches und seelisches Wohlbefinden ab.

Bei der Wellness ist der oberste Grundsatz, dass man selbst für sich verantwortlich ist und sich dementsprechend selbst darum bemühen muss, dass es einem gut geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.