von Thomas Funke

seit genau vier Wochen nehme ich das Basisprogramm Vitacor Plus und zusätzlich Arteriforte und Enercor. Ich bin 43 Jahre alt und beruflich als Selbständiger sehr eingespannt.

Nach ca. zwei Wochen gingen meine Herzrhythmusstörungen schon zurück, nach drei Wochen waren sie gänzlich verschwunden.

Nun freue ich mich, meiner Mutter, die einen Hirninfarkt erlitt, auch ein entsprechendes Vitaminprogramm geben zu dürfen und bin gespannt, ob und wie sich ihr Zustand zum Positiven verändern wird. Feststeht, dass meine Mutter während ihrer medikamentösen Behandlung, keine zusätzlichen Vitamine bekam.

Es werden immer nur die Symptome, nicht jedoch die Ursache bekämpft.

Hoffentlich werden noch viele Menschen im Zeitalter des Fast-Food die Einsicht erlangen, das ihre Vitaminzusammenstellung lebensnotwendig ist.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Thomas Funke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.