von Anna Wöhner

Ich bin 79 JAhre alt und hatte im August 1997 den ersten Schlaganfall und im Dezember 1997 den zweiten Schlaganfall. Die Folgeschäden waren eine halbseitige Lähmung, sowie eine Schluck- und Sprachlähmung und deshalb brauchte ich Sonderernährung.

Seit März diesen Jahres nehme ich dreimal täglich die Basisformula. Nach etwa zehn Wochen ließen die Schluckbeschwerden nach; ich kann wieder essen, einige Wörter reden und ich kann wieder laufen.

Ich habe meine Ärztin über diese Verbesserung meiner Gesundheit informiert und sie konnte dies auch bestätigen.

Zur Zeit bekomme ich die Sonderernährung nur noch als Zwischenmahlzeit, mein geistiger ZUstand hat sich gebessert und nach drei Monaten Diacor hat sich der Blutzucker von 12 (215 mg/dl) auf 6 (108 mg/dl) gesenkt.

Mit freundlichem Gruß

Ihre Anna Wöhner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.